News - Erzberg-Rodeo

Erzberg-Rodeo

| Katgorien: Awards, News, Erzberg

Das Erzberg Rodeo ist ein weltweit bekanntes Enduro-Motorradrennen der Extreme. Von 1.500 Startern qualifizieren sich nur die besten 500 fĂŒr den Finaltag, und von diesen 500 schaffen es wiederum nur eine Handvoll ins Ziel. Zu extrem sind die Herausforderungen, die es zu bewĂ€ltigen gilt. Das trifft auch auf die Technik zu, insbesondere die Zeitmessung. Aufgrund außergewöhnlicher Bedingungen am Erzberg – mangelnde Netzabdeckung, sensible Elektronik durch hohen Eisengehalt im Boden und Wetterkapriolen mit Schnee, Schlamm und oft auch viel Staub – erfolgte die Zeitmessung bislang immer manuell. FĂŒr die Live-Übertragung des 20. Erzberg Rodeos im Jahr 2015 auf Servus TV musste jedoch ein elektronisches System entwickelt werden, das die Zwischen- und Endzeiten jedes einzelnen Fahrers zuverlĂ€ssig misst und in Echtzeit an den Sender liefern kann. hpc Trading & Consulting nahm diese Herausforderung an und entwickelte ein individuelles elektronisches Zeitmessungssystem, das am Erzberg funktioniert. Jeder der 23 Checkpoints erhielt dafĂŒr einen wetterfesten RFID-Scanner, der die Daten an einen eigens programmierten Serverteil ĂŒbermittelt. Dieser wertet alle eingehenden Daten aus, bereitet sie TV-gerecht auf und ĂŒbermittelt sie in Echtzeit an den TV-Sender. Am Ende des Rennens ermittelt der Server automatisch das endgĂŒltige Ergebnis. Um einen störungsfreien Ablauf zu garantieren, wurden auch die Scanner individuell programmiert. Diese bieten eine besonders einfache BedienoberflĂ€che und speichern die gescannten Daten (Fahrer / Zeit / Checkpoint) auch bei Netzausfall oder Absturz des Scanners. ZusĂ€tzlich wurde in das Zeitmessungssystem eine Betrugserkennung integriert. Das von hpc Trading & Consulting entwickelte Zeitmessungssystem erfĂŒllte die hohen Erwartungen, hielt allen Belastungen problemlos Stand und leistete damit einen entscheidenden Beitrag zur erfolgreichen Premiere der TV-LiveĂŒbertragung. Seither (2015) kommt dieses System bei jedem weiteren Erzberg-Rodeo zum Einsatz.